PD60-2 & PDTD60-2
Teilentladungsdiagnosesystem

Das PD60-2 und das PDTD60-2 bieten sowohl tragbare als auch integrierte Lösungen für die Diagnose von Mittelspannungskabeln, rotierenden Maschinen und Transformatoren. Die Diagnose von Mittel- und Hochspannungskabeln erlaubt es, Schwachstellen frühzeitig zu erkennen und vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen, bevor das Kabel im Betrieb ausfällt.

Leistung: Das PDTD60-2 verfügt über eine integrierte Tan-Delta-Diagnosefunktionen und bietet somit gleichzeitig eine umfassende TE- und TD-Diagnose. Dies spart Zeit und verhindert die Vorkonditionierung des Kabels, was zu falschen Ergebnissen führen würde.

Umfassende Diagnose: Das PDTD60-2 ermöglicht die Messung von Kabeln mit unterschiedlichen Längen bei konstanter Frequenz. Dies ist eine Voraussetzung für den Vergleich von früheren TE- und TD-Messergebnissen.

Anwendung: Zum Testen von XLPE-, PE-, EPR- und PILC-Kabeln bis zu 100 km geeignet.

TE-Lokalisierung: Präzise Lokalisierung von TE-Fehlern in Kabeln mit einer Genauigkeit von 1 % und einer Auflösung von 0,1 pC pro 0,1 m.

Komplettsystem: In Kombination mit dem HVA60 (nicht im Lieferumfang enthalten) ensteht ein voll funktionsfähiges und vollwertiges System für Anwendungsbereiche mit 60 kV Ausgangsspannung.

Konformität: Das PD60-2- und das PDTD60-2 entsprechen den Richtlinien IEEE 400.2 und 400.3 sowie den Standards HD 620, CEI EN 50393, IEC 60270, IEC 60502-2 und ihren lokalen Ableitungen.

 

Betriebsspannung (Sinuswelle) max. 62 kVpeak, 44 kVrms

Kapazität
- PD-2 CC
- PD-2 Filter


~ 1 nF
~ 1 nF

Geschwindigkeitsbereich (v/2) 10 - 150 m/µs
TE-Hintergrundpegel     < 10 pC
Abtastrate 250 MS/s
Tan-Delta (Auflösung / Genauigkeit) 1 x 10-5 / ± 1 x 10-4

Eigenschaften

Gleichzeitige TE- und TD-Prüfung (b2 Suite Version 2.0 und höher)

PDTD60-2:
Die parallele Messung von TE und TD führt zu einer erheblichen Zeitersparnis. Darüber hinaus werden Ergebnisse einer nachfolgenden Prüfung nicht negativ durch hohe angelegte Prüfspannungen während der ersten Messung beeinflusst.

ECHTE MODULARITÄT

Alle unsere Hochspannungsprüfgeräte lassen sich mit den Geräten der HVA-Serie einfach zu einem vollständigen Diagnosesystem aufrüsten. Die Anfangsinvestition bleibt dadurch niedrig.

Automatischer Modus

Mit der entsprechenden b2 suite Software (obligatorisch für TE-Prüfgeräte), erhalten Sie neben manuellen und inkrementellen Prüfmodi mit intuitiven Menüs auch einen vollautomatischen Messmodus, der den Prüfaufwand reduziert.

LEISTUNGSFÄHIGE DATENBANK

Die praktische Suchfunktion der umfassenden b2 Suite Datenbank ermöglicht schnelle Vergleiche mit früheren TE-Messungen und die Durchführung reproduzierbarer Messungen.

Eigenschaften

  • PD60-2: TE-Diagnose erweiterbar mit gleichzeitiger TD-Diagnose
  • PDTD60-2: gleichzeitige TE- und TD-Diagnose
  • Reine sinusförmige Ausgangsspannung mit stabilen Frequenzen
  • Genaue TE-Lokalisierung
  • Phasenaufgelöste Darstellung der TE
  • Präzise Messung von TE- und TD
  • Hohe Rauschunterdrückung durch Filterung
  • Bandbreite: 100 MHz
  • Signalverstärkung: 0 - 52 dB (1. Kanal) | 0 - 72 dB (2. Kanal)
  • Umfangreiche Berichterstattung über maßgeschneidertes Software-Tool
  • Manueller oder automatischer Diagnosemodus
  • Umfassende Datenbank

 

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung und Präferenzen unserer Besucher*innen besser kennen­zulernen. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit ein­verstanden und akzeptierst unsere Daten­schutz­bestimmungen.