VLF-Kabeldiagnose

Die Diagnose von Mittel- und Hochspannungskabeln ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Schwachstellen und verhindert mögliche Ausfälle.

Die TD-Diagnose (Tangens-Delta-Diagnose) ist eine bewährte, einfache und zuverlässige Prüfmethode, mit der der dielektrische Gesamtzustand von Kabeln und anderen elektrischen Anlagen bewertet und eventuelle Schäden durch Wasserbäume festgestellt werden. Besonders gefragt ist die TD-Verlustfaktormessung für gealterte Kabelanlagen, da sich die Isolierung mit zunehmendem Alter und aufgrund mechanischer Einflüsse verschlechtert und nicht mehr die erwartete Durchschlagfestigkeit liefern kann.

Die TE-Diagnose (Teilentladungsdiagnose) ist eine einfache, hochwirksame und zerstörungsfreie Methode zur Erkennung und Lokalisierung von elektrischen Bäumen oder anderen TE-Fehlern in Kabeln und deren Verbindungen (Muffen und Endverschlüsse), die häufig durch mechanische Schäden infolge falscher Installation verursacht werden. Durch die genaue Ortung der Teilenladung können Schäden behoben werden, bevor sie zu einem Kabelausfall führen. Dies führt zu einer massiven Verbesserung der Netzwerkstabilität.

Um den Anforderungen aller unserer Kunden gerecht zu werden, bietet b2 electronics mit Prüfspannungen von 24 kV bis 200 kV (Sinus), die größte Auswahl an TD- und TE-Diagnosesystemen auf dem Markt.
Für beide Diagnosearten (und deren Kombination) bietet wir mit der b2 Suite eine maßgeschneiderte Softwarelösung.
Unsere Diagnosesysteme folgen Richtlinien wie IEEE 400.2 und 400.3 und entsprechen den Normen HD 620, CEI EN 50393, IEC 60270, IEC 60502-2, DIN VDE 0276-620, DIN VDE 0276-621  und ihren lokalen Ableitungen.

Seit fast 20 Jahren entwickeln und fertigen wir VLF-Hochspannungssysteme zur Kabelprüfung und -diagnose für Energieversorger und ihre Zulieferer weltweit.

 

TD-Diagnosesysteme

TD30

Betriebsspannung (Sinuswelle)
34 kVpeak, 24 kVrms
Tan-Delta (Auflösung / Genauigkeit)
1 x 10-5 / ± 1 x 10-4

TD60-MC

Betriebsspannung (Sinuswelle)
62 kVpeak, 44 kVrms
Tan-Delta (Auflösung / Genauigkeit)
1 x 10-5 / ± 1 x 10-4

TD90-MC

Betriebsspannung (Sinuswelle)
90 kVpeak, 64 kVrms
Tan-Delta (Auflösung / Genauigkeit)
1 x 10-5 / ± 1 x 10-4

TD120-MC

Betriebsspannung (Sinuswelle)
120 kVpeak, 85 kVrms
Tan-Delta (Auflösung / Genauigkeit)
1 x 10-5 / ± 1 x 10-4

PD & PDTD Diagnosesysteme

PD30-E

Betriebsspannung (Sinuswelle)
34 kVpeak, 24 kVrms
TE-Lokalisierung (Auflösung / Genauigkeit)
0,1 m / 1 %

PD60-2 & PDTD60-2

Betriebsspannung (Sinuswelle)
62 kVpeak, 44 kVrms
TE-Lokalisierung (Auflösung / Genauigkeit)
0,1 m / 1 %

PD90-2 & PDTD90-2

Betriebsspannung (Sinuswelle)
90 kVpeak, 64 kVrms
TE-Lokalisierung (Auflösung / Genauigkeit)
0.1 m / 1 %

PD120-2 & PDTD120-2

Betriebsspannung (Sinuswelle)
120 kVpeak, 85 kVrms
TE-Lokalisierung (Auflösung / Genauigkeit)
0.1 m / 1 %

PDTD200-2

Betriebsspannung (Sinuswelle)
200 kVpeak, 141 kVrms
TE-Lokalisierung (Auflösung / Genauigkeit)
0.1 m / 1 %